Nachrichten

7 Wege, auf denen der Globus mit der Verteilung von Medikamenten vorangekommen ist

Der Vertrieb von Arzneimitteln bezieht sich auf die Art und Weise, wie diese an Patienten und Gesundheitsdienstleister in der ganzen Welt geliefert werden. Sie ist ein wesentlicher Schritt in der Lieferkette, um sicherzustellen, dass die medizinischen Produkte den Bedarf der Patienten decken. In diesem Artikel sollen sieben Wege aufgezeigt werden, wie wir den Vertrieb von Arzneimitteln durch Entwicklungen in Technologie und Kommunikation weltweit beschleunigt haben.

 

Digitale Verfolgung

 

Die Möglichkeit, die Bewegungen verschiedener Arzneimittel zu überwachen, aufzuzeichnen und zu verfolgen, stellt einen großen Sprung in der Effizienz der Lieferketten dar. Mit den Fortschritten in der Datenanalyse können wir jetzt die Transportdauer und den Bestimmungsort eines Produkts in Echtzeit sehen.

 

Die digitale Verfolgung ermöglicht somit eine effizientere Bestandsverfolgung in den Lagern, regelt die Temperatur der Medikamente während des Transports und zeigt bessere Sicherheitsmaßnahmen für den Produktschutz auf. Diese Maßnahmen beschleunigen die Lieferkette und verkürzen die Zeit, in der die Medikamente den Patienten erreichen.

 

Online bestellen

 

Durch die Online-Bestellung wird die Zugänglichkeit von Medikamenten für Gesundheitsdienstleister erheblich verbessert. Sie können nun leichter Nischenmedikamente erwerben, ohne dass sie in großen Mengen einkaufen müssen, was oft eine Verschwendung darstellt. Es beseitigt geografische Barrieren für Medikamente und macht sie für Menschen auf der ganzen Welt verfügbar.

 

Da es sich um eine Online-Bestellung handelt, kann sie problemlos in andere digitale Systeme für die Bestandsverwaltung und die Online-Gesundheitsakte integriert werden, wodurch diese effizienter werden. Dies bedeutet, dass Bereiche der traditionellen Lieferkette, die normalerweise zeitaufwendig sind, erheblich beschleunigt werden können.

 

Drohnen & UAVs

 

Drohnen und unbemannte Luftfahrzeuge (UAVs) spielen auch eine entscheidende Rolle bei der medizinischen Versorgung abgelegener Gemeinden und Gebiete mit eingeschränkter Infrastruktur. Sie sind besonders effizient bei Notfalleinsätzen, da sie schnell mobilisiert werden können und physische Hindernisse überwinden können.

 

Ein oft übersehener Vorteil von Drohnen sind ihre deutlich niedrigeren Betriebskosten nach der Anschaffung sowie ihre geringeren Umweltauswirkungen. Im Vergleich zu anderen Liefermethoden wie Autos und Lastwagen verursachen sie weit weniger Emissionen.

 

Mobile Gesundheitslösungen

 

Mobile Health umfasst eine breite Palette von Lösungen zur Optimierung der Lieferkette. Ein Bereich sind medizinische Apps auf den Handys der Patienten, die sie an die Einhaltung der Verschreibungsfristen erinnern. Dadurch wird die Verschwendung von Medikamenten erheblich reduziert.

 

Es kann sich auch auf Online-Rezepte, tragbare Geräte, die medizinische Daten aufzeichnen, und Konsultationen mit Fachleuten über mobile Dienste beziehen. Dies bedeutet, dass Patienten schneller und aus der Ferne medizinischen Rat erhalten können - ein zusätzlicher Bonus für Patienten, die unter Mobilitätsproblemen leiden.

 

Globale Partnerschaften

 

Starke globale Partnerschaften sind von entscheidender Bedeutung, da die medizinischen Herausforderungen nicht mehr auf einzelne Grenzen beschränkt sind. Dies bezieht sich auf die Zusammenarbeit von medizinischen Anbietern, Interessengruppen und staatlichen/ nichtstaatlichen Stellen, um eine koordinierte Antwort auf Probleme in der Lieferkette zu geben.

 

Ein Grund, warum dies wichtig ist, besteht darin, die Gerechtigkeit in der weltweiten medizinischen Gemeinschaft zu erhöhen. Lebensrettende Medikamente sollten allen Patienten, die sie benötigen, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage zur Verfügung gestellt werden. Globale Partnerschaften können die Hindernisse für eine gerechtere Verteilung von Medikamenten abbauen.

 

Blockchain-Authentifizierung

 

Blockchain ist eine dezentrale Technologie, die eine sicherere Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen über Computernetzwerke hinweg ermöglicht. Im Hinblick auf den Arzneimittelvertrieb wird dies die Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Sicherheit von pharmazeutischen Transaktionen und Lieferketten verbessern.

 

Damit kann sichergestellt werden, dass die gekauften Arzneimittel echt sind und von den offiziellen Herstellern stammen. Durch die Verbesserung der Transparenz wird das Vertrauen zwischen den Beteiligten und den Patienten gestärkt und die Einhaltung der Vorschriften durch die Pharmaunternehmen durchgesetzt.

 

E-Apotheken

 

Eine E-Apotheke ist eine Online-Plattform, die es Patienten ermöglicht, Medikamente und Dienstleistungen über das Internet zu erwerben. Sie bieten einen bequemeren Weg, um die benötigten Medikamente zu erwerben, und können mehr medizinische Nischenprodukte anbieten, die nicht in allen physischen Apotheken zu finden sind.

 

Ein großer Vorteil von E-Apotheken ist die Produktpalette, die sie anbieten. Die Patienten haben Zugang zu einer größeren Bandbreite an medizinischen Informationen für jedes Produkt und können sogar das kostengünstigste Medikament auswählen. Dies kann letztlich die teuren Gesundheitskosten für Patienten senken, die nicht auf große Markenprodukte verzichten wollen.

 

Wie Masters den Vertrieb von Medikamenten erneuern will

 

Masters ist ein internationales Pharmaunternehmen, das seit 38 Jahren Gesundheitsdienstleister in aller Welt unterstützt. Es arbeitet mit Life-Science-Unternehmen zusammen, um den Zugang zu Arzneimitteln in Schwellenländern wie dem Nahen Osten und Lateinamerika zu vermarkten. Diese Prioritätensetzung ermöglicht es ihnen, den ungedeckten Bedarf von mehr als 75 Ländern zu decken und den Vertrieb von Medikamenten in Ländern mit oft komplizierten Regulierungsverfahren effizienter zu gestalten.

Zurück